13. Sächsisches Seniorenwochenende in Radebeul

Das Seniorenwochenende in Radebeul ist seit vielen Jahren Tradition. Und so ist es ebenfalls Tradition, dass unsere grün-goldenen Paare dabei sind und sich auch mit interationelen Paaren zu messen. Dieses Jahr zog es fünf unserer Turnierpaare zu diesen Turnieren...

Das Wochenende eröffneten Ulrich & Monika am Samstag mit ihrem Start in der Senioren III B Standard. Die Vorrunde meisterten sie gewohnt souverän. In der Zwischenrunde verpassten sie als Anschlusspaar mit Platz 8 (24) nur knapp den Einzug ins Finale.

Dies ließen die beiden nicht auf sich sitzen und starteten am Sonntag erneut in der Senioren III B Standard. Hier sicherten sie sich ihren Platz im Finale, sodass sie das Wochenende mit dem 5. Platz (19) abschließen konnten.

 

Andreas & Evelyn waren ebenfalls an beiden Tagen mit von der Partie. Am Samstag starteten sie im Turnier der Senioren II B Standard. Die beiden setzten sich gegen 16 andere Paare durch und ertanzten sich den 6. Platz (24) im Finale. Am Sonntag verpassten die beiden das Finale nur knapp, konnten sich aber dennoch über den 7. Platz (12) freuen.

 

Ronald & Annett starteten zwar nur am Samstag, dafür aber gleich in drei Turnieren.

In der Senioren II B Standard ertanzten sie sich sicher ihren Platz in der Zwischenrunde und konnten das Turnier mit dem 9. Platz (24) erfolgreich beenden.

Nur einen Platz dahinter, mit Platz 10 (13) schlossen sie das Turnier der Senioren I B Standard ab.

Anschließend gingen Ronald & Annett noch im Turnier der Senioren I C Latein an den Start. Hier gelang den beiden ein souveräner Einzug in das Finale und sie ertanzten sich den 5. Platz (12).

 

Am Sonntag vertraten dann auch Peter & Silke unseren Verein in Radebeul. In der Senioren II B Standard setzten sich die beiden gegen 9 Paare durch. Sie konnten sich letztendlich über den 8. Platz (17) in der Zwischenrunde freuen.

 

Den Abschluss des Wochenendes bildete das Turnier der Senioren II A Standard. Hier gingen Steffen & Sandra mit 15 anderen Paaren an den Start.

Die Vorrunde meisterten die beiden sicher, sodass sie in der Zwischenrunde erneut tanzen durften. Es gelang ihnen am Ende fünf Paare hinter sich zu lassen und sich den 11. Platz (16) zu sichern.

Herzlichen Glückwunsch!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0